Veganer Vegetarier Podcast

Vegan Podcast

Der Podcast für Veganer, Vegetarier und alle, die es werden wollen

Erfahre mehr über Veganes Leben, Tierschutz und Gesunde Ernährung. Egal ob du aus Gesundheitsgründen, aus ethischen oder ökologischen Gründen vegan oder vegetarisch lebst, hier bekommst du Anregungen und Inspiration. Vegane Rezepte, Gesundheitstipps, vegan leben auch jenseits der Ernährung, Gründe für Veganismus, Vegetarismus und Veganismus, Hintergründe und Geschichte des Veganismus, Vegetarier vs. Veganer, all das gehört zu den Themen dieses Veganer Vegetarier Podcasts.

Vegetarismus ist wichtiger Bestandteil von Yoga und Ayurveda. Noch konsequenter ist Veganismus. Gerade in der heutigen Zeit ist Veganismus ein Gebot der Ethik und des Mitgefühls für Mensch, Tier, Umwelt, ja den ganzen Planeten. In diesem Veganer Vegetarier Podcast bekommst du viele Infos und Tipps, wie du selbst gesünder leben kannst, wie du andere zum Veganismus inspirieren kannst. Ein Veganer sollte gesund sein und Lebensenergie ausstrahlen, um überzeugend zu wirken. Es reicht daher auch nicht aus, nur selbst ethisch konsequent zu leben - es ist auch eine Pflicht, gesund zu leben, so zu leben, dass man sich wohl fühlt und Energie hat. Dazu bekommst du in diesem Vegetarischer-Vegan-Podcast viele Tipps und Infos.

Start | Vegan leben | Gründe für Veganismus | Vegan Seminare, Kochkurse und Ausbildung | Yoga Ausbildung

14.01.18, 07:00:00

Der Königsweg zur Gelassenheit 120: Bewusstes, achtsames Essen


Download (8 MB)

Dieser Podcast wird präsentiert von www.yoga-vidya.de

Wichtig ist nicht nur was du isst, sondern auch wie du es isst. Essen ist nämlich etwas Heiliges und Meditatives. Bewusstes Essen kann zur Ruhe des Geistes beitragen. Die meisten Menschen machen „Essen Plus“ – und dieses Mal ist das „Plus“ nicht gut: Essen plus Fernsehen, Internet, Email, Radio, Unterhaltung . Deshalb schmeckt normales Essen nicht, daher braucht es stärkere Geschmacksstoffe, damit das Essen durch das Andere „Durchdringen“ kann. Unsere Empfehlungen: Setze dich hin zum Essen. Reserviere dir Zeit für das Essen. Für Hauptmahlzeiten iss 30 Minuten lang. Stelle alles auf den Tisch, was du essen willst. Setze dich zum Essen hin. Bleibe sitzen beim Essen. Sammle dich. Sprich ein Gebet oder Segen. Kaue jeden Bissen 30 Mal. Spüre, schmecke. Schweige beim Essen oder führe Freundliche Unterhaltungen. Führe keine Auseinandersetzungen beim Essen. Spüre, was dir gut tut – iss dass was du spürst was dir gut tut. Lass notfalls auch mal etwas liegen. Nach dem Essen: Sammle dich wieder. Iss außerdem nicht zu spät – das kann Albträume verursachen. Es ist nicht notwendig, alle obigen Ratschläge zu befolgen. Setze einiges um. Bei starker Unruhe, Gereiztheit, Ängsten, Depression – setze alles davon um. Ansonsten mindestens einiges davon.

120. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

veganer-vegetarier
Kommentare (0)



26.12.17, 07:00:00

Der Königsweg zur Gelassenheit 119: Ideale Ernährung, sattwig, gesund und energetisierend


Download (13,3 MB)

Dieser Podcast wird präsentiert von www.yoga-vidya.de

Eine Ideale Ernährung ist die Ernährung, die gesund ist für den Körper, dir Energie liefert, gut ist für den Geist und außerdem ethisch vertretbar. Eine ideale Ernährung gibt dem Körper alle Nährstoffe, die er braucht. Sie trägt zu freudiger und auch gelassener Gemütsverfassung bei. Sattwige Nahrung besteht aus den vier sattwigen Nahrungsmittelkategorien:
(1) Obst
(2) Gemüse/Salate – bei ausreichend hohem Rohkostanteil
(3) Vollkorngetreide: Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Buchweizen; auch Kartoffeln; neue alte Getreide: Dinkel, Einkorn, Amaranth, Quinoa etc. (4) Hülsenfrüchte: Linsen, Mungbohnen Sojabohne und Sojaprodukte wie Tofu, Tempeh etc.

Der Verzicht auf rajassige und tamassige Nahrungsmittel führt zum Erwachen der inneren Instinkte. In Verbindung mit regelmäßiger Konzentration auf die Bauchgegend führt das dazu, dass du das magst, was gut für dich ist. Was genau für dich gut ist, das kannst du am besten erfühlen. Und das kann sich auch je nach deinen persönlichen Lebensumständen ändern.

119. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

veganer-vegetarier
Kommentare (0)



12.12.17, 07:00:00

Der Königsweg zur Gelassenheit 118: Sattwige, rajasige und tamasige Nahrung


Download (5,7 MB)

Dieser Podcast wird präsentiert von www.yoga-vidya.de

Im Yoga wird die Nahrung eingeteilt in sattwige, rajassige und in tamassige Nahrung:
(1) Sattwige Nahrung: Sie ist Gesund für den Körper, energetisierend, förderlich für das Prana (die Lebensenergie), gut für eine freudige und gelassene Grundstimmung, ethisch und gut für die Meditation. Eine ideale sattwige Ernährung besteht aus Obst, Gemüse/Salaten, Hülsenfrüchten und Vollkorngetreide. Sattwa heißt Freude und Licht.
(2) rajassige Nahrung: Macht den Geist unruhig, ist nicht so gut für den Körper. Dazu gehören z.B. Koffeingetränke (Kaffee, Schwarztee, Kakao), Industriezucker, scharfe Gewürze. Rajas heißt Unruhe, Gier; zu viel durcheinander essen, zu hastig essen ist auch rajassig
(3) tamassige Nahrung: Ungesund für den Körper; schlecht für die Energien; führt außerdem zu Energieblockaden; schlecht für die Psyche; unethisch. Beispiele: Fleisch, Fisch, Unreifes, Abgestandenes, Drogen, Alkohol. Tamas heißt Dunkelheit, Niedergeschlagenheit, Dumpfheit. Zu viel essen oder zu spät abends essen ist ebenfalls tamassig.

118. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

veganer-vegetarier
Kommentare (0)



28.11.17, 07:00:00

Der Königsweg zur Gelassenheit 117: Drogenverzicht und Gelassenheit


Download (4,9 MB)

Dieser Podcast wird präsentiert von www.yoga-vidya.de

Wer gelassener werden will, der sollte auch auf alle psychoaktiven Drogen verzichten. Dazu gehören Speed, psychoaktive Pilze, Marihuana, Haschisch, Ekstasy, Kokain, alle Designer Drogen etc.

117. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

veganer-vegetarier
Kommentare (0)



18.11.17, 07:00:00

Der Königsweg zur Gelassenheit 116: Gelassener und gesünder ohne Nikotin


Download (5,4 MB)

Dieser Podcast wird präsentiert von www.yoga-vidya.de

Nikotin gehört zwar nicht zur Ernährung, wird hier im Podcast aber trotzdem behandelt. Nikotin ist eine psychoaktive Droge. Ein Teil der Wirkung des Rauchens geschieht über die psychoaktive Substanz Nikotin. Ein Teil der Wirkung beruht allerdings auf:
(1) Pause
(2) Tiefe Atmung
(3) Durch Werbung erzeugte Konditionierungen: Ruhe und Gelassenheit, Freiheit und Abenteuer durch Zigaretten. Wirkung von Zigarettenrauchen: (1) kurzfristig mehr Ruhe (2) Oft größere Aufmerksamkeit. Diese Wirkung verpufft allerdings durch den Dauerkonsum. Es bleibt dann nur die Grundwirkung des Rauchens: (1) Zigarette erzeugt Abhängigkeit. (2) 1-2 Stunden danach kommen schon Entzugserscheinungen. (3) Zigaretten nehmen die Entzugserscheinungen. Auf die mittelfristige Gemütsruhe und psychische Gesundheit scheint Zigarette keinen allzu großen Einfluss zu haben (anders als Alkohol). Allerdings verkürzt Zigarettenkonsum das Leben um bis zu 10 Jahre. Das Bewusstsein, von einem Glimmstengel abhängig zu sein und trotz Krankheiten nicht von dem lassen zu können, was krank macht, nagt am Selbstbewusstsein von fast jedem Raucher. Regelmäßiges Yoga, Atemübungen, Entspannung, Meditation und die anderen Techniken in dieser Podcastreihe helfen dir davon loszukommen.

116. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

veganer-vegetarier
Kommentare (0)



Über den Vegetarischer Veganer - Podcast

Dieser Vegetarischer Veganer - Podcast ist ein Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Sukadev ist 1979 im Alter von 16 Vegetarier geworden aus Mitgefühl mit Tieren. Durch Beobachtung der Grausamkeiten in einem Schlachthof kam er zum Schluss, dass das Töten von Tieren zum Essen mit Ethik nicht vereinbar ist. Dann war er sehr erstaunt, dass vegetarische Lebensweise auch sehr gesund war, dass Allergien, Heuschnupfen, Kopfweh und Bauchschmerzen wie von magisch von selbst verschwanden. Später wurde Sukadev auch Veganer, da er erkannte, dass letztlich nur Veganismus ethisch konsequent ist. Bis heute wird Sukadev etwas vehementer, emotionaler, wenn er über Vegetarismus und Veganismus spricht - das Leid der Tiere geht ihm sehr zu Herzen, und der Einsatz für das Wohl der Tiere und des Planeten ist ihm besonders wichtig. Viele Entscheidungen sind jedem selbst überlassen. Aber ob man ein anderes Lebewesen tötet oder für den eigenen Genuss tötet, ist keine Entscheidung, die man für sich trifft - diese Entscheidung betrifft eben auch andere Lebewesen, denen man das Recht auf Leben, auf Unversehrtheit, auf Freiheit nimmt.

Dieser Podcast beschreibt Veganismus und Vegetarismus vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda. Er umfasst auch Gesundheitsratschläge und Tipps, wie du Yoga Übungen und Ayurveda im Alltag umsetzen kannst.

Vegan Podcast Itunes | Vegan Podcast RSS Feed | Alle erschienen Sendungen als RSS |

Copyright Yoga Vidya e.V. | Impressum | Yogalehrer Verzeichnis | Ayurveda | Yogatherapie | Meditation | Yogashop | Yoga Übungen | Yogaschulen Verzeichnis |

Weitere Podcasts von Sukadev Bretz, Yoga Vidya e.V.

Yoga und Meditation Übungs-Podcast | Yoga Spirituelles Leben Vortrags-Podcast | Tiefenentspannung Podcast | Meditation Podcast | Tägliche Inspirationen Podcast | Mantra Singen Podcast | Yogastunden Podcast | Yoga Psychologie Podcast | Massage Podcast | Vegetarisch Vegan Podcast | Glücklich sein Podcast | Gelassenheit Podcast | Angst Podcast | Depression Podcast | Burnout Podcast | Lebensgemeinschaft Podcast | Liebe Podcast | Jyotish Astrologie Podcast | Sanskrit Lexikon Podcast | Rückenschmerzen Ade Podcast | Indische Götter Podcast | Tugenden Podcast